Ich kann nicht abnehmen: Die 10 häufigsten Fehler

Ich kann nicht abnehmen: Die 10 häufigsten Fehler

Wie oft haben Sie versucht, ohne Ergebnisse zu verlieren, und Ihre guten Absichten nach ein paar Wochen aufgegeben?

Du hast alle möglichen Diäten ausprobiert, sogar bis zum Fasten gegangen, aber das Gleichgewicht hat sich nie über ein paar Kilo hinaus bewegt, was dazu führt, dass du jede Hoffnung auf Gewichtsverlust verlierst

Ich kenne das Gefühl von Unbehagen und Frustration, wenn man sie alle ausprobiert hat, ein Gefühl des Versagens, das Stress verursacht und einen dazu bringt, mehr zu essen und sich gehen zu lassen

Wenn der Satz, den Sie inzwischen am häufigsten wiederholen, “ Ich kann nicht abnehmen “ lautet, dann sind Sie hier genau richtig!

Sie sind nicht der einzige, der ein Diät und als er sieht, dass das nicht funktioniert, verliert er das Ziel aus den Augen und gibt auf.

Wenn Sie nicht abnehmen können liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie eine Reihe von Fehlern machen, die Sie daran hindern, die zusätzlichen Pfunde zu verlieren.

Befolgen Sie alles, was ich Ihnen gleich sagen werde, sorgfältig und finden Sie heraus, warum Ihr Gewicht an einem bestimmten Punkt einfriert und nie wieder abfällt.

Die Fehler, die Sie davon abhalten, Gewicht zu verlieren

Oftmals, besonders wenn Sie sich auf eine Do-it-yourself-Diät verlassen, sind die Ergebnisse nicht so, wie Sie es sich erhofft haben und daher sind Sie überzeugt, dass Sie diese verdammten zusätzlichen Pfunde nie verlieren werden.

Was Sie nicht wissen, ist, dass Sie manchmal nur kleine Änderungen an Ihrem Lebensstil und Ihrer Ernährung vornehmen müssen, um Ihren Körper wie von Zauberhand freizusetzen.

Ich habe die 10 häufigsten Fehler identifiziert, die Menschen beim Abnehmen machen.

Du hast zu viel Kalorien eingespart

Dem Gewichtsverlust liegt ein Kaloriendefizit zugrunde. Sie wissen also, dass Sie zum Abnehmen weniger Kalorien aufnehmen müssen, als Sie täglich verbrauchen.

Einer der häufigsten Fehler, den Menschen machen, besteht darin, die Kalorienzufuhr drastisch zu reduzieren, um eine Gewichtsabnahme zu verhindern.

Dies liegt daran, dass unser Körper eine bestimmte Menge an Kalorien (die von Person zu Person variieren kann) benötigt, um aktiv zu bleiben und alle lebenswichtigen Funktionen auszuführen.

Diese Kalorien dienen auch der Aktivierung des Stoffwechsels und des Immunsystems.

Wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr zu lange reduzieren, verlangsamt sich Ihr Stoffwechsel, da die durch die Nahrung zugeführte Energie verwendet wird, um lebenswichtige Funktionen aktiv zu halten.

Was passiert also? Dass Ihr Körper beginnt, Kalorien in Form von Fett als „Reserve“ für magere Perioden anzusammeln.

Eine zu starke Kalorienreduzierung erhöht auch die Produktion von Cortisol, dem Stresshormon, das für die Gewichtszunahme verantwortlich ist.

WAS du isst, ist wichtiger als wie viel du isst, um abzunehmen.

Schlafmangel

Wenn Sie nicht abnehmen können, bekommen Sie wahrscheinlich nicht genug Schlaf.

Schlafmangel ist in der Tat einer der Faktoren, die für die Schwierigkeiten beim Abnehmen verantwortlich sind.

Dies liegt daran, dass Ruhe die Produktion von Leptin, dem Hunger- und Sättigungshormon, reguliert.

Kurzes Schlafen verbrennt magere Masse und lässt die Fettzellen intakt. Wenn Sie also abnehmen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich mindestens 7-8 Stunden pro Nacht ausruhen können.

Auch weil Sie, besonders wenn Sie lange aufbleiben, eine bessere Chance haben, Ihren Hunger mit kalorienreichen Snacks und Snacks zu stillen.

Du treibst keinen Sport

Das wissen mittlerweile selbst die Wände: Um Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, auf seine Ernährung zu achten, aber auch körperliche Aktivität spielt eine grundlegende Rolle.

Es ist undenkbar zu glauben, dass man abnehmen kann, ohne sich zu bewegen. Sie müssen nicht den Marathon laufen oder ganze Tage im Fitnessstudio trainieren, besonders wenn Sie nicht daran gewöhnt sind.

Sie können mit einfachen täglichen Gesten beginnen, die einen Unterschied machen können: ein kurzer Spaziergang, die Treppe statt den Aufzug nehmen, an einer Haltestelle früher aussteigen oder etwas weiter weg von dem zu erreichenden Ort parken >

Es gibt viele kleine Schritte, die helfen, den Stoffwechsel zu reaktivieren und die Gewichtsabnahme zu fördern.

Beseitigen Sie Fett vollständig

Ein weiterer häufiger Fehler, der Sie davon abhält, Gewicht zu verlieren, ist, dass Sie Fett vollständig aus Ihrer Ernährung gestrichen haben.

Eine Ernährung, die alle Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette) enthält, ist der einzige Weg, um auf gesunde und ausgewogene Weise Gewicht zu verlieren.

Das Eliminieren auch nur eines dieser Elemente schadet nur Ihrer Gesundheit und erschwert den Gewichtsverlustprozess noch mehr.

Fette liefern die Energie, die wir brauchen, zusammen mit vielen essentiellen Elementen für unseren Körper.

Der einzige Aspekt, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Unterscheidung zwischen gesättigten Fetten (schädlich, die den Cholesterinspiegel erhöhen) und ungesättigten Fetten (auf die wir uns nicht verzichten dürfen).

Zu den ungesättigten Fetten gehören natives Olivenöl extra, Trockenfrüchte und Fisch, Lebensmittel, die in Ihrer Ernährung nicht fehlen sollten.

Du trinkst nicht genug Wasser

Du kannst nicht abnehmen, weil du nicht genug Wasser trinkst.

Viel Wasser zu trinken führt aus mehreren Gründen zum Abnehmen:

  • Trinken steigert das Sättigungsgefühl und lässt Sie weniger essen
  • Wasser hilft, überschüssige Flüssigkeit abzuleiten und zu beseitigen, fördert so die Durchblutung und wirkt zudem unansehnlicher Cellulite entgegen
  • Viel Wasser zu trinken beschleunigt auch deinen Stoffwechsel und hilft dir so, mehr Kalorien zu verbrennen

Gibt es genügend Gründe, sich davon zu überzeugen, täglich mindestens 1,5 / 2 Liter Wasser zu trinken?

Alkohol trinken

Wenn Wasser ein treuer Verbündeter beim Abnehmen ist, kann ich das nicht für Alkohol sagen.

Leider wissen Sie nicht, dass ein einfacher Aperitif mit Freunden für Sie ein Hindernis für Ihren Gewichtsverlust sein kann.

Alkohol ist sehr kalorienreich und sogar das Trinken eines einzigen Glases Wein pro Mahlzeit während einer Diät hilft, den Verlust zusätzlicher Pfunde zu verlangsamen.

Darüber hinaus führt der gewohnheitsmäßige Konsum von alkoholischen Getränken dazu, dass Sie fettfreie Masse verlieren, was insbesondere das Auftreten von viszeralem Fett begünstigt, einem der gefährlichsten für die Gesundheit.

Ich sage nicht, dass Sie das gesellschaftliche Leben aufgeben müssen, aber wenn Sie mehrere Kilo abnehmen müssen, ist es wichtig, den Alkoholkonsum einzuschränken oder ganz zu vermeiden.

Du isst nicht genug Ballaststoffe

Sie können auch nicht abnehmen, weil Ihre Ernährung höchstwahrscheinlich nicht genügend Ballaststoffe enthält.

Ballaststoffe sind wichtig, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und die Darmfunktionen zu regulieren.

Darüber hinaus steigern sie das Sättigungsgefühl und reduzieren die Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten, wodurch der glykämische Index gesenkt wird.

Natürlich ist es wichtig, die richtigen auszuwählen. Die Ballaststoffe, die Ihnen gut tun, sind die in Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten enthaltenen.

Klicken Sie hier, um 10 ballaststoffreiche Lebensmittel zu entdecken.

Zu viel Stress

Der Stoffwechsel unseres Körpers wird durch den Lebensstil reguliert und wenn Sie nicht abnehmen können, führen Sie wahrscheinlich ein zu stressiges Leben.

Wenn wir unter Stress stehen, schüttet unser Körper Neuropeptid Y aus, ein Hormon, das auch die Funktion hat, den Appetit im Gehirn zu kontrollieren.

Unter Stressbedingungen wird dieses Hormon in den peripheren Nerven des Fettgewebes freigesetzt und führt zu einer Gewichtszunahme.

Darüber hinaus werden Sie mir auch bestätigen, dass Sie bei besonders starkem Stress dazu neigen, schnell und ungeordnet zu essen, zwei Situationen, die eine Gewichtsabnahme nicht begünstigen.

Wenn Sie abnehmen möchten, müssen Sie versuchen, langsamer zu werden und sich Zeit für sich und Ihr Wohlbefinden zu nehmen.

Essen Sie schnell, ohne zu kauen

Hier ist ein weiterer Grund, warum Sie höchstwahrscheinlich nicht abnehmen können: Sie essen schnell und kauen Ihr Essen nicht richtig.

Eile zu essen, ohne die notwendige Zeit für Mahlzeiten aufzuwenden, macht nicht gesättigt und macht viel schneller hungrig.

Und wenn Sie Ihr Essen ein wenig kauen, schlucken Sie Luft und erschweren die Verdauung erheblich.

Unsachgemäß verdautes Essen reizt den Darm und verursacht gastroösophagealen Reflux.

Der Magen muss auf die Ankunft der Nahrung vorbereitet werden und nur durch eine langsame Aufnahme unserer Mahlzeiten können wir sicherstellen, dass eine gute Verdauung stattfindet und das Sättigungsgefühl länger anhält.

Essen Sie vor dem Fernseher

Das Essen vor dem Fernseher ist heute vielleicht eine der häufigsten Gewohnheiten, aber es ist auch einer der vielen Fehler, die Sie daran hindern, Gewicht zu verlieren.

Vor allem, wenn du nicht am Tisch sitzt und es auf dem Sofa machst.

Der Grund ist einfach: Beim Fernsehen ist man abgelenkt und man merkt nicht, wie viel man isst.

Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass Sie, wenn Sie beim Essen das Geräusch Ihres eigenen Kauens nicht hören, Sie dazu bringen, mehr zu essen.

Wenn Sie sich auf das Fernsehen konzentrieren, bemerken Sie nicht, dass Sie viel mehr Nahrung zu sich nehmen, als Sie benötigen, und Sie nehmen zu, anstatt abzunehmen.

Gewichtsverlustprogramme in meiner App

Ich bin mir sicher, dass auch Sie mindestens die Hälfte dieser 10 häufigsten Fehler machen und sich in meinen Worten wiedererkannt haben.

Ich weiß, wie du dich fühlst, weil ich einige dieser Fehler selbst gemacht habe.

Dann begann ich, die Gründe für den fehlenden Gewichtsverlust zu untersuchen und es gelang mir schließlich herauszufinden, wo ich falsch lag.

Sobald ich das Gelernte in die Praxis umsetzte, sah ich die ersten Ergebnisse kommen und ich sah, wie sich mein Körper von Tag zu Tag veränderte.

Heute habe ich nach jahrelanger Erfahrung beschlossen, die Methode, die es mir ermöglichte, Gewicht zu verlieren und die Ergebnisse zu erzielen, die Sie sehen, für jeden zugänglich zu machen.

Wenn Sie mehr wissen möchten, klicken Sie hier, um meine App herunterzuladen.
Jetzt wissen Sie, dass es nicht ausreicht, eine Diät zu machen, um Gewicht zu verlieren, aber es ist wichtig, es richtig zu machen.

Gerade bei Do-it-yourself-Diäten riskierst du, zu wenig zu essen oder grundlegende Elemente wie viel Wasser zu trinken und jeden Tag zumindest ein bisschen Sport zu treiben.

Wenn Sie meinen Rat genau befolgen, müssen Sie nicht mehr sagen «Ich kann nicht abnehmen!», denn die ersten Ergebnisse erzielen Sie bereits nach wenigen Wochen.

Bereits Tausende von Frauen haben sich auf meine Trainingsprogramme samt Ernährungsplan verlassen und sich von zusätzlichen Pfunden verabschiedet.

Abnehmen ist anstrengend, aber mit der richtigen Motivation kann es auch viel Spaß machen.

Worauf wartest du noch, um die Frau zu werden, von der du immer geträumt hast?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top